Ein paar Sträuße --- sooo beeindruckend waren die Farben auf den Flächen noch nie.

 

 

 

 

Eine Bergkellerbegehung mit einer ganz tollen Truppe ...

 

Diese Webseiten setzen Cookies. Informieren Sie sich darüber in der Datenschutzerklärung.




fest geplante Termine 

Wer nichts weiß, muß alles glauben.
Zitat von: Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

immer möglich

Wildkräutervortrag, Nutzung von Wildkräutern ... immer auf Anfrage


 

Der März-Wildtiersonntag (01.03.2020) in der Dübener Heide bietet die Möglichkeit, mal wieder mit mir durch die Heide zu streifen. Eigentlich sollten noch winterliche Temperaturen herrschen, aber es ist frühlingshaft. Daher gehen wir der Frage nach: Regt sich schon das Leben im Wald? Wir schauen mal, wer oder was unterwegs ist. Hören rein, ob schon Vögel zwitschern und den passenden Partner suchen, sich die Ameisen oder Käfer schon regen. Wir blicken auch auf die Bäume und Pflanzen des Waldes. Kommen hier schon die ersten Knospen heraus? Daher wird uns auf der knapp 4 km langen Wanderung sicher nicht langweilig. Wir starten 14.00 Uhr. Wir sind im Bereich B 2 oberhalb dem Ort Eisenhammer unterwegs.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Am Sonntag, 19.04.2020, bin ich beim Radaktionstag der Fa. Velo Paul aus Eilenburg mit dabei. Mit mir können Sie testen, wir gut E-Bikes für "Berge" (und auch flaches Land) geeignet sind. Wir radeln immer zur vollen Stunde ab 10 Uhr los. Dabei wird gewechselt zwischen "Eilenburger Schleife" (Auszüge) und einer Runde über das "Kamel" mit einem Stück Aue und dem Bürgergarten.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Radtour führt uns am Sonntag, 26.04.2020 in das Auengebiet der Mulde zwischen Eilenburg und Gruna, welches ein Gebiet von großer ökologischer Bedeutung ist und deswegen auch als Schutzgebiet ausgewiesen wurde.  Ein Besuch lohnt sich besonders im Frühjahr, wenn Lerchensporn oder gelbe Buschwindröschen die Bodenflächen der Auenwälder in bunte Teppiche verwandeln. In den vielfältigen Lebensräumen der Muldenaue finden wir eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Wir fahren durch einen Bruchwald, vorbei an Muldewiesen, wo kleine „Grüne Flussjungfern“ leben und Laub- und Moorfrösche in Altarmen der Mulde ihr zu Hause haben. Mit etwas Glück können wir vielleicht auch die bunt schillernden Vögel an Steilwänden des Muldeufers wie Bienenfresser und Eisvogel beobachten oder Rot- und  Schwarzmilan sowie See- und Fischadler über Ihren Köpfen kreisen sehen. Diese Radtour wird im Auftrag des Landschaftspflegeverbandes Nordwestsachsen e.V. durchgeführt.

Start: 10 Uhr, Dauer: rd. 4 Stunden; Verpflegung bitte selbst im Rucksack mitbringen. Streckenlänge: ca. 20 km

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Am 1. und 2. Mai 2020 bin ich in der Stadt aus Eisen unterwegs. In Ferropolis ist Trödelmarkt und ich mache dort jeweils um 11, 13 und 15 Uhr eine Führung zur Geschichte der Braunkohle und des Tagebaues Golpa Nord. Inklusive ist die Begehung eines Tagebaugroßgerätes, was an diesen beiden Tagen nur innerhalb meiner Führung möglich ist.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Am 3. Mai 2020 radle ich innerhalb der Aktion "Frühlingsspaziergänge" durch ein Naturparadies vor unserer Haustür – in die Muldenaue zwischen Groitzsch und Eilenburg; Start um 13.30Uhr , rund 15 km;

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 31.05. Pfingstsonntag wandere ich mal wieder durch ein wunderschönes Waldgebiet auf der Suche nach den „Kindern im Wald“. Sind schon kleine Tierkinder zu sehen oder zu hören? Wie ziehen Hirschkühe ihre Kinder groß, was macht die Ricke mit dem Nachwuchs oder Vater Dachs? Sehen wir überhaupt Tierkinder? Wanderung im Bereich der B 2 vor Lubast. (ggf. am Pfingtmontag, 01.06. Wiederholung möglich)


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


6. und 7. Juni 2020 = Stadtfest in Eilenburg => ich bin mit meinem Verein, dem Eilenburger Geschichts- und Museumsvereins am Samstag vor Ort; Sie können mich gern an unserem Standort, dem "Roten Hirsch" besuchen.

 


 

 

89165

 


 

 

 

 

 

 

 Früchte des Herbstes ernten,

 nutzen und verarbeiten